Angebote zu "Zeit" (9 Treffer)

Kategorien

Shops

Babysitter, 53111
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Langjährige Erfahrung als Babysitterin, Nanny oder auch über ein paar Tage vollständig mit den Kindern bei z.B Dienstreisen der Eltern. Leidenschaftlicher Nebenjob neben dem Studium (zur Zeit Master in Tourismus). Ich spreche Deutsch, Englisch, Arabisch und Spanisch. Für direkte Referenzen von Familien, die ich betreut habe, schreiben Sie mich gerne an. Stundenlohn bzw. Tagespauschale auf VHB

Anbieter: HalloFamilie
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Babysitter, 84405
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Hallo liebe Mamas und Papas, Ich bin die Steffi und derzeit Vollzeit verfügbar für die Kinderbetreuung. Seit Februar bin ich mit meinem Tourismus-Studium fertig und direkt in die Corona-Zeit geschlittert. In dieser Zeit brauchen sicher einige Familien mehr Unterstützung als normalerweise. Deshalb stelle ich euch gerne meine Zeit zur Verfügung:) Neben Deutsch spreche ich fließend Englisch und kann mich gut in Französisch verständigen. Ich bin liebevoll, aber kann mich gut durchsetzen. Mit Kindern konnte ich schon immer gut umgehen und ganz oft habe ich zu hören bekommen, dass ich wahrscheinlich eine super Mama abgeben würde :) Gerne können wir uns einfach einmal kennenlernen und sehen, ob ich in eure Familie passe. Ganz liebe Grüße und bis bald, Steffi

Anbieter: HalloFamilie
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Babysitter, 80807
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Mein Name ist Christina, kurz Tini. Ich studiere an der Hochschule Fresenius Hotel-,Tourismus und Eventmangement. Neben meinem Studium arbeite ich Teilzeit in einer Werbeagentur. Seit ich 15 Jahre alt bin, habe ich eigentlich durchgehend mit Kindern bis 14 Jahre zu tun. Ich habe lange als Eiskunstlauf-Trainerin gearbeitet und Kindern diesen Sport beigebracht. Außerdem habe ich eine kleine Cousine (die mittlerweile gar nicht mehr so klein ist) auf die ich regelmäßig aufpasse. Auch auf "fremde" Kinder habe ich schon oft aufgepasst. Mir macht das Zusammensein und Spielen mit Kindern sehr viel Spaß und wünsche mir natürlich irgendwann auch meine Eigenen. Da ich selbst mit vielen Tieren (Meerschweinchen, Hund, Katze) aufgewachsen bin, wäre auch das kein Problem für mich. Im Gegenteil, ich würde mich darüber freuen. :) Da ich oftmals am Nachmittag oder Abend Zeit habe, würde ich gerne als Babysitterin / Nanny arbeiten. Generell bin ich in meiner Verfügbarkeit sehr flexibel, da ich meine Agenturtage meistens legen kann, wie ich will. Wenn Sie sich vorstellen könnten, dass ich bald mal auf ihre Kleinen aufpasse, dann schreiben sie mir gerne eine Nachricht oder WhatsApp. Meine Kontaktdaten sind im Profil hinterlegt.

Anbieter: HalloFamilie
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Almabtriebe in Nord- und Südtirol
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Herbst - Zeit der Vollendung des bäuerlichen Arbeitsjahres. Auf den Almen, den Sonnenbalkonen unseres Landes, nehmen Mensch und Tier Abschied vom Leben in der freien Natur und kehren in die Täler zurück. Dankbarkeit und Freude über eine unfallfreie und erfolgreich verlaufene Almzeit finden ihren Ausdruck in Form festlich geschmückter Kühe, Schafe und Ziegen und in deren Empfang im Tal.Dieser Bildband veranschaulicht verschiedene Aspekte der Almabtriebe in Nord- und Südtirol - wie Landwirtschaft, Tourismus, Klima und Volksglaube - in fundierten Beschreibungen und einer Vielzahl an aussagekräftigen Fotografien.Die AutorInnen:Davy Vanham, Fotograf, Master in Angewandten Biologischen Wissenschaften und Wasserressourcen.Gertraud König, Studium der Europäischen Ethnologie/Volkskunde, Sozial- und Wirtschaftsgeschichte, als Ethnologin tätig.Karl C. Berger, Studium der Europäischen Ethnologie/Volkskunde, wissenschaftlicher Mitarbeiter im Tiroler Volkskunstmuseum der Tiroler Landesmuseen.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Almabtriebe in Nord- und Südtirol
43,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Herbst – Zeit der Vollendung des bäuerlichen Arbeitsjahres. Auf den Almen, den Sonnenbalkonen unseres Landes, nehmen Mensch und Tier Abschied vom Leben in der freien Natur und kehren in die Täler zurück. Dankbarkeit und Freude über eine unfallfreie und erfolgreich verlaufene Almzeit finden ihren Ausdruck in Form festlich geschmückter Kühe, Schafe und Ziegen und in deren Empfang im Tal. Dieser Bildband veranschaulicht verschiedene Aspekte der Almabtriebe in Nord- und Südtirol – wie Landwirtschaft, Tourismus, Klima und Volksglaube – in fundierten Beschreibungen und einer Vielzahl an aussagekräftigen Fotografien. Die AutorInnen: Davy Vanham, Fotograf, Master in Angewandten Biologischen Wissenschaften und Wasserressourcen. Gertraud König, Studium der Europäischen Ethnologie/Volkskunde, Sozial- und Wirtschaftsgeschichte; als Ethnologin tätig. Karl C. Berger, Studium der Europäischen Ethnologie/Volkskunde, wissenschaftlicher Mitarbeiter im Tiroler Volkskunstmuseum der Tiroler Landesmuseen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Kappadokien in hellenistischer Zeit
32,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Magisterarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 2,0, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Philosophische Fakultät), 96 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Kappadokien ist eine faszinierende Landschaft in der heutigen Türkei, die vor allem durch ihre interessante Geologie bekannt ist. Daneben spielen die Höhlenkirchen aus der byzantinischen Zeit eine wichtige Rolle für den Tourismus. Die geschichtliche Entwicklung dieser Region, die heute keine Einheit mehr bildet, sondern auf mehrere Verwaltungsgebiete der Türkei aufgeteilt ist, reicht weit in die Vergangenheit zurück. Wahrscheinlich gehörte das Land, oder einige Teile des Landes schon sehr früh zu den Siedlungsräumen der Menschheit und die erste 'Hochkultur', die hier ihre Spuren hinterlassen hat, war das Reich der Hethiter. Nach dessen Niedergang herrschten lokale und regionale Fürsten über Anatolien und auch die östlichen Nachbarn, Assyrer, Babylonier, Meder und Perser dehnten ihre Reiche bis an den Tauros oder sogar darüber hinaus aus. Später kamen die Griechen und zuletzt die Römer, die Kappadokien als eine wichtige Grenzregion zum Reich der Parther und Sassaniden ausbauten. Im Frühherbst 2002 konnte ich an einer Exkursion durch den Südosten der Türkei teilnehmen, die über die Universität Münster unter Leitung von Herrn Prof. Koch organisiert worden war. Die Beschäftigung mit der Geschichte dieser Region und der angrenzenden Regionen hatte schon damals mein Interesse geweckt. Hinzu kam, dass die Geschichte des Hellenismus beziehungsweise der hellenistischen Zeit ohnehin zu den Hauptinteressen in meinem Studium der Alten Geschichte zählt. Ich danke daher meinem Lehrer, Prof. Dr. Elmar Schwertheim, für die Gelegenheit, mich mit diesem Thema intensiver beschäftigen zu können. Auch für die Tips und Anregungen, die ich während der Bearbeitung dieses Themas von ihm und meinen anderen Lehrern, Herrn Prof. Dr. Peter Funke und Herrn Prof. Dr. Johannes Hahn, erhalten habe, möchte ich mich hiermit bedanken. Die mir gegebenen Möglichkeiten, meine Arbeit vor einem ausgewählten Publikum vorzustellen, waren sehr lehrreich und halfen mir, bestimmte FBesonderen Dank haben auch meine Familie und meine Freunde verdient, die mich sowohl finanziell als auch moralisch stark unterstützt haben.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Almabtriebe in Nord- und Südtirol
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Herbst – Zeit der Vollendung des bäuerlichen Arbeitsjahres. Auf den Almen, den Sonnenbalkonen unseres Landes, nehmen Mensch und Tier Abschied vom Leben in der freien Natur und kehren in die Täler zurück. Dankbarkeit und Freude über eine unfallfreie und erfolgreich verlaufene Almzeit finden ihren Ausdruck in Form festlich geschmückter Kühe, Schafe und Ziegen und in deren Empfang im Tal. Dieser Bildband veranschaulicht verschiedene Aspekte der Almabtriebe in Nord- und Südtirol – wie Landwirtschaft, Tourismus, Klima und Volksglaube – in fundierten Beschreibungen und einer Vielzahl an aussagekräftigen Fotografien. Die AutorInnen: Davy Vanham, Fotograf, Master in Angewandten Biologischen Wissenschaften und Wasserressourcen. Gertraud König, Studium der Europäischen Ethnologie/Volkskunde, Sozial- und Wirtschaftsgeschichte; als Ethnologin tätig. Karl C. Berger, Studium der Europäischen Ethnologie/Volkskunde, wissenschaftlicher Mitarbeiter im Tiroler Volkskunstmuseum der Tiroler Landesmuseen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Kappadokien in hellenistischer Zeit
27,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Magisterarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 2,0, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Philosophische Fakultät), 96 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Kappadokien ist eine faszinierende Landschaft in der heutigen Türkei, die vor allem durch ihre interessante Geologie bekannt ist. Daneben spielen die Höhlenkirchen aus der byzantinischen Zeit eine wichtige Rolle für den Tourismus. Die geschichtliche Entwicklung dieser Region, die heute keine Einheit mehr bildet, sondern auf mehrere Verwaltungsgebiete der Türkei aufgeteilt ist, reicht weit in die Vergangenheit zurück. Wahrscheinlich gehörte das Land, oder einige Teile des Landes schon sehr früh zu den Siedlungsräumen der Menschheit und die erste 'Hochkultur', die hier ihre Spuren hinterlassen hat, war das Reich der Hethiter. Nach dessen Niedergang herrschten lokale und regionale Fürsten über Anatolien und auch die östlichen Nachbarn, Assyrer, Babylonier, Meder und Perser dehnten ihre Reiche bis an den Tauros oder sogar darüber hinaus aus. Später kamen die Griechen und zuletzt die Römer, die Kappadokien als eine wichtige Grenzregion zum Reich der Parther und Sassaniden ausbauten. Im Frühherbst 2002 konnte ich an einer Exkursion durch den Südosten der Türkei teilnehmen, die über die Universität Münster unter Leitung von Herrn Prof. Koch organisiert worden war. Die Beschäftigung mit der Geschichte dieser Region und der angrenzenden Regionen hatte schon damals mein Interesse geweckt. Hinzu kam, daß die Geschichte des Hellenismus beziehungsweise der hellenistischen Zeit ohnehin zu den Hauptinteressen in meinem Studium der Alten Geschichte zählt. Ich danke daher meinem Lehrer, Prof. Dr. Elmar Schwertheim, für die Gelegenheit, mich mit diesem Thema intensiver beschäftigen zu können. Auch für die Tips und Anregungen, die ich während der Bearbeitung dieses Themas von ihm und meinen anderen Lehrern, Herrn Prof. Dr. Peter Funke und Herrn Prof. Dr. Johannes Hahn, erhalten habe, möchte ich mich hiermit bedanken. Die mir gegebenen Möglichkeiten, meine Arbeit vor einem ausgewählten Publikum vorzustellen, waren sehr lehrreich und halfen mir, bestimmte FBesonderen Dank haben auch meine Familie und meine Freunde verdient, die mich sowohl finanziell als auch moralisch stark unterstützt haben.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot