Angebote zu "Sportdidaktik" (5 Treffer)

Kategorien

Shops

Handbuch Sportdidaktik
35,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Sportdidaktik ist die zentrale Bezugsdisziplin und Berufswissenschaft aller Sportlehrer, -referendare und -studierenden. Aber auch diejenigen, die im außerschulischen Sport für bewegungsbezogene Lehrlernverfahren Verantwortung übernehmen (z.B. im Training, im Fitness- und Gesundheitssport, in der Therapie, der Erlebnispädagogik oder im Tourismus) benötigen für die Planung, Reflexion und Auswertung ihrer Sportangebote sportdidaktisches Orientierungswissen.Die umfang- und facettenreichen Wissensgrundlagen dieser Disziplin werden im vorliegenden Handbuch von mehr als 25 führenden Sportwissenschaftlern übersichtlich und zugleich tiefgehend aufgearbeitet. Dabei wird das relevante Spektrum sportdidaktischen Wissens in eine Struktur überführt, die ein umfassendes und pointiertes Studium erlaubt.Das Buch ist entsprechend der wissenschaftssystematischen Verortung der Sportdidaktik in drei thematische Schwerpunkte unterteilt.- Im ersten Abschnitt werden grundlegende Orientierungen didaktischen Denkens und Forschens zum Thema gemacht.- Im zweiten Abschnitt wurden Beiträge aufgenommen, die sich den konzeptionellen Dimensionen des schulischen Bildungs- und Erziehungsauftrags bzw. von Lehrlernverfahren widmen.- Im dritten Abschnitt werden die sportdidaktischen Wissensbestände in eine methodische Richtung konkretisiert, indem die relevanten Hintergründe sportunterrichtlicher Lehrlernverfahren aufgearbeitet und anschaulich präsentiert werden.

Anbieter: buecher
Stand: 13.08.2020
Zum Angebot
ISBN 9783938509838 Buch Gesundheit, Geist und K...
34,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Sportdidaktik ist die zentrale Bezugsdisziplin und Berufswissenschaft aller Sportlehrer, -referendare und -studierenden. Aber auch diejenigen, die im außerschulischen Sport für bewegungsbezogene Lehrlernverfahren Verantwortung übernehmen (z.B. im Training, im Fitness- und Gesundheitssport, in der Therapie, der Erlebnispädagogik oder im Tourismus) benötigen für die Planung, Reflexion und Auswertung ihrer Sportangebote sportdidaktisches Orientierungswissen. Die umfang- und facettenreichen Wissensgrundlagen dieser Disziplin werden im vorliegenden Handbuch von mehr als 25 führenden Sportwissenschaftlern übersichtlich und zugleich tiefgehend aufgearbeitet. Dabei wird das relevante Spektrum sportdidaktischen Wissens in eine Struktur überführt, die ein umfassendes und pointiertes Studium erlaubt. Das Buch ist entsprechend der wissenschaftssystematischen Verortung der Sportdidaktik in drei thematische Schwerpunkte unterteilt. • Im ersten Abschnitt werden grundlegende Orientierungen didaktischen Denkens und Forschens zum Thema gemacht.• Im zweiten Abschnitt wurden Beiträge aufgenommen, die sich den konzeptionellen Dimensionen des schulischen Bildungs- und Erziehungsauftrags bzw. von Lehrlernverfahren widmen.• Im dritten Abschnitt werden die sportdidaktischen Wissensbestände in eine methodische Richtung konkretisiert, indem die relevanten Hintergründe sportunterrichtlicher Lehrlernverfahren aufgearbeitet und anschaulich präsentiert werden.Über die Herausgeber:Harald Lange ist Hochschullehrer für Sportpädagogik. Neben der Beschäftigung mit sportpädagogischen und sportdidaktischen Grundfragen zählen vor allem konzeptionelle Frage- und Problemstellungen des Sportunterrichts (v.a. Lehrkunstdidaktik im Sport) sowie trainings- und bewegungspädagogische Themen zu seinen Arbeitsschwerpunkten. Silke Sinning ist Studienrätin im Hochschuldienst und Vertretungsprofessorin für Spielerziehung und Sportpädagogik. Neben der Beschäftigung mit sportpädagogischen und sportdidaktischen Grundfragen zählen vor allem konzeptionelle Frage- und Problemstellungen des Sportunterrichts (v.a. Spiel- und Sportspieldidaktik), Genderforschung, Handlungsökologie und pädagogische Bewegungsforschung zu ihren Arbeitsschwerpunkten.

Anbieter: Dodax
Stand: 13.08.2020
Zum Angebot
Handbuch Sportdidaktik
48,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die Sportdidaktik ist die zentrale Bezugsdisziplin und Berufswissenschaft aller Sportlehrer, -referendare und -studierenden. Aber auch diejenigen, die im ausserschulischen Sport für bewegungsbezogene Lehrlernverfahren Verantwortung übernehmen (z.B. im Training, im Fitness- und Gesundheitssport, in der Therapie, der Erlebnispädagogik oder im Tourismus) benötigen für die Planung, Reflexion und Auswertung ihrer Sportangebote sportdidaktisches Orientierungswissen. Die umfang- und facettenreichen Wissensgrundlagen dieser Disziplin werden im vorliegenden Handbuch von mehr als 25 führenden Sportwissenschaftlern übersichtlich und zugleich tiefgehend aufgearbeitet. Dabei wird das relevante Spektrum sportdidaktischen Wissens in eine Struktur überführt, die ein umfassendes und pointiertes Studium erlaubt. Das Buch ist entsprechend der wissenschaftssystematischen Verortung der Sportdidaktik in drei thematische Schwerpunkte unterteilt. • Im ersten Abschnitt werden grundlegende Orientierungen didaktischen Denkens und Forschens zum Thema gemacht. • Im zweiten Abschnitt wurden Beiträge aufgenommen, die sich den konzeptionellen Dimensionen des schulischen Bildungs- und Erziehungsauftrags bzw. von Lehrlernverfahren widmen. • Im dritten Abschnitt werden die sportdidaktischen Wissensbestände in eine methodische Richtung konkretisiert, indem die relevanten Hintergründe sportunterrichtlicher Lehrlernverfahren aufgearbeitet und anschaulich präsentiert werden. Über die Herausgeber: Harald Lange ist Hochschullehrer für Sportpädagogik. Neben der Beschäftigung mit sportpädagogischen und sportdidaktischen Grundfragen zählen vor allem konzeptionelle Frage- und Problemstellungen des Sportunterrichts (v.a. Lehrkunstdidaktik im Sport) sowie trainings- und bewegungspädagogische Themen zu seinen Arbeitsschwerpunkten. Silke Sinning ist Studienrätin im Hochschuldienst und Vertretungsprofessorin für Spielerziehung und Sportpädagogik. Neben der Beschäftigung mit sportpädagogischen und sportdidaktischen Grundfragen zählen vor allem konzeptionelle Frage- und Problemstellungen des Sportunterrichts (v.a. Spiel- und Sportspieldidaktik), Genderforschung, Handlungsökologie und pädagogische Bewegungsforschung zu ihren Arbeitsschwerpunkten.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 13.08.2020
Zum Angebot
Handbuch Sportdidaktik
35,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Sportdidaktik ist die zentrale Bezugsdisziplin und Berufswissenschaft aller Sportlehrer, -referendare und -studierenden. Aber auch diejenigen, die im außerschulischen Sport für bewegungsbezogene Lehrlernverfahren Verantwortung übernehmen (z.B. im Training, im Fitness- und Gesundheitssport, in der Therapie, der Erlebnispädagogik oder im Tourismus) benötigen für die Planung, Reflexion und Auswertung ihrer Sportangebote sportdidaktisches Orientierungswissen. Die umfang- und facettenreichen Wissensgrundlagen dieser Disziplin werden im vorliegenden Handbuch von mehr als 25 führenden Sportwissenschaftlern übersichtlich und zugleich tiefgehend aufgearbeitet. Dabei wird das relevante Spektrum sportdidaktischen Wissens in eine Struktur überführt, die ein umfassendes und pointiertes Studium erlaubt. Das Buch ist entsprechend der wissenschaftssystematischen Verortung der Sportdidaktik in drei thematische Schwerpunkte unterteilt. • Im ersten Abschnitt werden grundlegende Orientierungen didaktischen Denkens und Forschens zum Thema gemacht. • Im zweiten Abschnitt wurden Beiträge aufgenommen, die sich den konzeptionellen Dimensionen des schulischen Bildungs- und Erziehungsauftrags bzw. von Lehrlernverfahren widmen. • Im dritten Abschnitt werden die sportdidaktischen Wissensbestände in eine methodische Richtung konkretisiert, indem die relevanten Hintergründe sportunterrichtlicher Lehrlernverfahren aufgearbeitet und anschaulich präsentiert werden. Über die Herausgeber: Harald Lange ist Hochschullehrer für Sportpädagogik. Neben der Beschäftigung mit sportpädagogischen und sportdidaktischen Grundfragen zählen vor allem konzeptionelle Frage- und Problemstellungen des Sportunterrichts (v.a. Lehrkunstdidaktik im Sport) sowie trainings- und bewegungspädagogische Themen zu seinen Arbeitsschwerpunkten. Silke Sinning ist Studienrätin im Hochschuldienst und Vertretungsprofessorin für Spielerziehung und Sportpädagogik. Neben der Beschäftigung mit sportpädagogischen und sportdidaktischen Grundfragen zählen vor allem konzeptionelle Frage- und Problemstellungen des Sportunterrichts (v.a. Spiel- und Sportspieldidaktik), Genderforschung, Handlungsökologie und pädagogische Bewegungsforschung zu ihren Arbeitsschwerpunkten.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 13.08.2020
Zum Angebot